Eine neue Kultur des Wirtschaftens

Regionales, authentisches und nachhaltiges Wirtschaften bieten Nahrung für Unternehmen und die Gesellschaft. Drei regionale Partner wollen mit Unternehmen, Besuchern und  Anrainern neue Wege diskutieren – in entspannter Atmosphäre mit spannenden Gästen. Der Ort bildet  die Ausgangsbasis: Der Aichwaldsee gehört zu den letzten unverbauten, natürlichen Seen Kärntens. Hier wächst Neues – klein, fein, gesund und nachhaltig.

Die Initiatoren:  Der Verein Kulturgarten Aichwaldsee als gemeinsame Initiative von Unternehmen und Anrainern zeigt, wie man ein Naturjuwel natürlich erhalten und nachhaltig nutzen kann. Das Wirtshaus Umadum lebt das Prinzip „einfaches Wirtshaus mit Qualität und Ethik“ und besinnt sich gastronomischer Wurzeln. Das Medienunternehmen Gesund kommunizieren macht Gesundheits- und Wirtschaftsjournalismus mit Anspruch. Das am Aichwaldsee produzierte Magazin Lebensweise zeigt ganzheitliche Wege: Die Lebenswelt bestimmt die Lebensweise. Und die  ist der Schlüssel zur Gesundheit.


24.4.2017:

Kann eine Bank die Welt besser machen? Kann Geld zu einem Mittel des Gemeinwohls werden? Das Projekt Gemeinwohlbank im Portrait.

Mit Ingun Kluppenegger, Koordinatorin Regionalgruppe Kärnten

 

22.5.2017:

Kooperation statt Konkurrenz: Wie die Projekte Gründerhaus (Ledenitzen) und Kulturgarten Aichwaldsee funktionieren. Mit Susanne Jörg-Ottowitz und Martin Schriebl-Rümmele

 

26.6.2017:

Ist die Wirtschaft gesund, sind es die Menschen. Wie das Handeln und der eigene Kern wirtschaftliche Pioniere zu Authentizität und Stärke führen. „Man ist authentisch mit dem was man regional tut, wenn es einem Spass macht, sich in seiner lokalen Umgebung zu verwirklichen.“

Mit Robert Rogner, Gesellschaft für Beziehungsethik mbH

 

31.8.2017:

Achtsamkeit als ein Key-Value der Zukunft. Wie achtsames Wirtschaften auf ökonomische Zusammenhänge wirkt. Mit Heinrich Schreier, TrainingTradingConsulting GmbH

 

23.10.2017:

Betriebliche Gesundheitsförderung. Was eine Unternehmenskultur, die Wertschöpfung und Wertschätzung miteinander verbindet, mit Gesundheit der Beschäftigten und Unternehmer zu tun hat.

Mit Manuel Golda, Unternehmensberater, Coach, Seelsorger

 

20.11.2017:

Lernen von den „Alten“. Wie die demographische Entwicklung und die kommende Pen- sionswelle bei Unternehmern und in Betrieben als Chance genutzt werden kann.

Mit Reinhard Huber, Vereinigung Aktiver WirtschaftsSenioren

 

11.12.2017:

Nachhaltige Mobilität: Wie Tourismus, Lebenswelten und Anforderungen von Unternehmen in Einklang stehen können.